“Meister Eder und sein Pumuckl” würden sich hier wie im Paradies fühlen. So stellt man sich eine echte Bilderbuchwerkstatt vor. An sechs Werkbänken wird ruhig und eifrig an Zithern und Hackbrettern gearbeitet. Ein Instrumentenbauer legt letzte Hand an eine imposante neue Harfe. Holzspäne liegen unter der Werkbank und fleißige Tischlerhände hobeln geduldig an einer Zitherdecke. Handarbeit wird hier noch groß geschrieben.

Neben der bewährten, traditionellen Arbeitsweise werden aber auch modernste Materialien und innovative Arbeitsprozesse eingegliedert. Nur so ist es möglich dem Streben nach Perfektion gerecht zu werden. Die Klangdecken werden auf den 1/10 Millimeter ! genau geschliffen und ausgehobelt.

Bis vor wenigen Jahren wurden sämtliche Arbeiten
in unserer Werkstätte getätigt. Mittlerweile, als größter
Hersteller von Saiteninstrumenten in Österreich,
werden einige Arbeitsschritte sinnvollerweise ausgegliedert.
Messingteile der Harfen und die Stimmwirbel aller
Instrumente werden nun in modernster CNC-Technik gefertigt.

Wir möchten unsere ausgesuchten Hölzer bestmöglich präsentieren und sind deshalb auf das Beizen spezialisiert. Diese Farben sind nicht deckend. Die Maserung bleibt sichtbar und wird zum Teil noch verstärkt. Dies ist besonders bei Riegelahorn wunderschön anzusehen. Hierbei erhält das Holz eine Art 3D-Effekt. Unsere Farbpalette wird ständig erweitert um auch Ihren ganz persönlichen Vorstellungen zu entsprechen. Natürlich werden auch andere Techniken wie z.B das Bleichen angeboten.

Die Lackierung hat grundsätzlich die Aufgabe das Instrument vor äußeren Einflüssen wie Luftfeuchtigkeit, Schmutz oder auch mechanischen Einwirkungen zu schützen. Hochwertige Lacke verleihen dem Instrument samtigen Glanz und verstärken zudem die Optik des Holzes. UV Beständigkeit schützt vor dem Vergilben. Lack hat nicht die oft genannte Fähigkeit ein Instrument besser Klingen zu lassen. Eine dicke Lackschicht vermindert jedoch das Schwingen der Klangdecke und wirkt sich auch negativ auf das Ansprechverhalten des Instruments aus.